Statements und Reaktionen

Von Lesern, Kunden und Partnern:

 

 
 
Buchautor und Vortragender zum Thema "Führungskräfte"
 
Herzlichen Dank für dieses Buch, das mir verständlich gemacht hat, wie der Franchisemarkt funktioniert. Insbesondere die klare und sehr gut verständliche Sprache, die saubere Struktur sowie die vielen Beispiele machen das Buch sehr anschaulich.
 
Ich wünschte, es gäbe mehr so geschriebene Fachbücher. Die neun Regeln haben mir einen guten Einblick gegeben, worauf es ankommt (besonders die dritte).
 

nach oben

 
 
Business4Good - Berater des United Nations Development Programme (UNDP), Johannesburg
 
Dieses Buch bündelt eindrucksvoll das gesammelte, jahrzehntelange Wissen der herausragenden Franchising-Expertin Waltraud Martius. Sie vermittelt klar, wie unternehmerischer Wert durch menschliche Werte gestärkt werden. Es zählt das faire 'Wie' ebenso wie das gewinnbringende 'Was'. 
 
Besonders relevant für die derzeitigen, globalen Herausforderungen sind die neuen Kapitel über Social-, Green- und Micro-Franchising. Diese bergen großes Potential, unsere Ansätze der Verknüpfung der 3 P's - People, Planet, Profit - zu (r)evolutionieren. 
 
Bewusstes und nachhaltiges Wirtschaften ist möglich und ein entscheidender Teil für eine bessere Zukunft. Packen wir es an, dieses Buch gibt zahlreiche Beispiele und praktische Anleitung.
 

nach oben

 
Studienleiter Schwerpunkt Franchising an der Wilhelm-Knapp-Schule, Weilburg 
 
Die Begeisterung für das Unternehmensmodell Franchising (faire Partnerschaft für den wirtschaftlichen Erfolg) haben mich dazu veranlasst, 2006 einen Franchise-Studiengang an der Fachschule für Betriebswirtschaft in Weilburg/Hessen zu implementieren. 
 
Dabei sehe ich meine Aufgabe, den Studierenden eine möglichst umfassende und zeitgemäße Ausbildung zukommen zu lassen, um sie optimal auf das spätere reale Berufsleben vorzubereiten. Dies bedeutet auf der einen Seite die Vermittlung eines guten franchisespezifischen Fachwissens und auf der anderen Seite die Herstellung eines Praxisbezuges für das reale Leben in einem Franchise-System. Hierbei stehen die Schlüsselfaktoren wie Teamfähigkeit, Wertschätzung, Innovationsfähigkeit und Partnerschaft im Mittelpunkt. 
 
Frau Martius ist es gelungen die zentrale Bedeutung und Wirkung dieser sogenannten "soft-facts" zu beschreiben. Diese behandelt Sie allerdings nicht isoliert. Vielmehr gelingt es Ihr in beeindruckender weise die "hard-facts" und "soft-facts" zu synchronisieren. Dafür bin ich Frau Martius sehr dankbar. Die Synchronisation hilft mir sehr bei der inhaltlichen Weiterentwicklung des Studienangebotes. Fairplay Franchising wird zum Standardwerk für meine Studierenden.
 

nach oben

 
 
Franchise Director McDonald’s Europe
Chairman of the European Franchise Federation 
 
Die LeserInnen finden in diesem Buch über 25 Jahre Franchise- und Lebenserfahrung einer Frau, die ganz genau weiß, worüber sie schreibt. Nämlich, dass Erfolg im Franchising nur auf Basis einer fairen Partnerschaft möglich ist, die auf gegenseitigem Respekt und auf Wertschätzung und Anerkennung gründet. Wenn man diese Verantwortung ernst nimmt – sowohl als Franchise-Geber als auch als Franchise-Nehmer – ist ein großer Schritt in Richtung gemeinsamer Erfolg bereits getan.
 
Viele Jahre arbeitet Frau Martius für die Anerkennung des Franchising im deutschsprachigen und europäischen Raum – und ich denke und wünsche ihr von Herzen, dass sie mit diesem Buch einen weiteren großen Schritt zu diesem Ziel erreichen wird. 
 

nach oben

 
 
Geschäftsführer, Weinhaus an der Burg GmbH
 
Wir wurden auf das neue Buch „Fairplay Franchising“ über eine Empfehlung des Franchise-Portals aufmerksam. Seitdem begleitet uns das praktisch strukturierte Buch bei der schrittweisen Entwicklung unseres jungen Systems zu einem ausgereiften Franchise-Unternehmen. Wertvolle Hilfe finden wir zurzeit bei den Auswahlkriterien der potenziellen Franchise-Partner der wichtigen ersten Generation sowie dem Aufbau des Kooperationsrates der Weinhaus an der Burg GmbH, der als Vorstufe zu unserem Franchinserat dient. Die Checklisten und Erläuterungen kommen erkennbar aus der Praxis, sind leicht verständlich, nachvollziehbar und konkret umzusetzen.
 
Wer dieses Buch als ständiges Arbeitsmittel einsetzt, kann daraus klare Handlungsanweisungen für seine Projekte unter dem Leitbild einer fairen Partnerschaft gewinnen. Man fühlt sich auf dem besten Wege ein zukünftiges Vorzeigeunternehmen zu leiten. Ein wertvoller Beitrag für jeden Unternehmer, ob Franchise-Geber oder Franchise-Nehmer, der sich bewusst für das partnerschaftlich gelebte Erfolgsmodell „Franchising“ entscheidet. Darum sollte man „Fairplay-Franchising“ auch nicht aus der Hand legen und wie jedes gutes Buch mehrmals lesen!
 
 

nach oben

 
 
Rechtsanwalt, Gasteig
 
Spielten in der Vergangenheit rechtliche Probleme in der Zusammenarbeit zwischen Franchise-Geber und Franchise-Nehmer eine Rolle, so rücken mehr die Spielregeln des Franchise-Systems in den Vordergrund, d.h. der Gedanke, dass Franchise-Geber und Franchise-Nehmer „fair“ miteinander umgehen müssen. Insofern ist es zu begrüßen, dass sich Frau Martius in ihrem Buch ausdrücklich mit dem Thema „Fairplay Franchising“ befasst hat und diese Grundsätze auch gleichzeitig als die „Spielregeln für partnerschaftlichen Erfolg“ versteht. 
 
Das Buch ist übersichtlich gegliedert. Im ersten Teil werden die Spielregeln des Fairplay Franchising erläutert. Dies kommt der Praxis zugute, insbesondere die 7. Regel „Systemführerschaft und Denken in Netzwerken schaffen Vorsprung“. Aber auch das Einmaleins des Franchising vermittelt dem Leser umfassende Informationen dazu, wie Franchise-Geber und Franchise-Nehmer „fair“ miteinander umzugehen haben. Aufgelockert wird die fachliche Darstellung, insbesondere des Netzwerkgedankens, die für Franchise-Systeme von grundsätzlicher Bedeutung ist, durch praktische Beispiele. Diese praktischen Beispiele führen dazu, dass der Inhalt des Buches verständlicher ist, aber auch zugleich deutlich wird, inwieweit das mit dem Buch vermittelte Wissen auch beim Aufbau eines Franchise-Systems und der Gestaltung der Spielregeln zwischen Franchise-Geber und Franchise-Nehmer eingesetzt werden kann. Auch insofern ist das Buch eine unerlässliche Hilfe, nicht nur für den Aufbau des Franchise-Systems, sondern auch für die Struktur eines Franchise-Systems und möglicherweise auch für die Revitalisierung eines Franchise-Systems, wenn es darum geht, die Beziehungen zwischen Franchise-Geber und Franchise-Nehmer neu zu ordnen, etwa wegen des weiterentwickelten Know-hows des Franchise-Systems. Hilfreich ist auch die Darstellung zum „Franchise-Handbuch“. Diesem Franchise-Handbuch kommt deswegen besondere Bedeutung zu, weil es die Know-how-Dokumentation ist, die dem Franchise-Nehmer zur Verfügung gestellt wird und die gleichzeitig auch dem Franchise-Nehmer die Informationen vermittelt, die für den Aufbau seines Franchise-Outlets unerlässlich sind. Soweit die Gliederung eines Franchise-Handbuchs abgedruckt wird, handelt es sich um Strukturen, die erfahrungsgemäß einem jeden Franchise-Handbuch zugrunde liegen.  Dabei muss jedoch auf das jeweilige Einzel-Franchise-System abgestellt werden. Insofern kann diese Struktur des Franchise-Handbuchs nur ein Beispiel dafür sein, wie das konkrete Franchise-Handbuch ausgestaltet wird. Insofern weist Frau Martius zu recht darauf hin, dass Inhalt, Layout und Stil an das jeweilige Franchise-System individuell angepasst werden müssen. Jedes Franchise-Handbuch ist vor dem Hintergrund der maßgeblichen EU-Gruppenfreistellungsverordnung einer sog. „Unerlässlichkeitsprüfung“ zu unterziehen, d.h. es ist zu prüfen, ob das für das Betreiben des Franchise-Outlets vermittelte unerlässliche Know-how auch dargestellt wird. Darauf ist abzustellen, so dass insofern den betriebswirtschaftlichen Grundsätzen, ein Handbuch über Geschäfts- und Prozessmanagement (GPM) darzustellen ist, bei der Veränderung von Unternehmen und deren Darstellung zwar Bedeutung beikommt, nicht aber bei Franchise-Handbüchern. Entscheidend ist, dass das unerlässliche Know-how dargestellt wird. Dazu enthält aber die Darstellung von Frau Martius in ihrem Buch die notwendigen Angaben, so dass das Buch auch insofern für Praktiker von grundsätzlicher Bedeutung ist, wenn diese sich beim Aufbau eines Franchise-Systems erstmals mit dem Gedanken befassen, welchen Inhalt ein Franchise-Handbuch haben muss, um so einen Know-how-Transfer zwischen Franchise-Geber und Franchise-Nehmer zu ermöglichen.
 

nach oben

 
 
Unternehmer, Franchisegeber und Autor, Wien
 
Als Franchisegeber (VBC) einerseits und Fankunde von Frau Martius andererseits bin ich sicher weit weg von einem objektiven Urteil über das vorliegende Buch. 
Ich kann es nur jedermann/frau wärmstens empfehlen, die sich mit dem Thema Franchising näher beschäftigen wollen. Egal ob als Franchisenehmer oder Geber, es hängt eben nicht nur an den "Hardfacts", daß Ihr Unternehmen langfirstig erfolgreich sein wird.
 
Homepage: www.vbc.at

nach oben

 
 
Franchisemanagerin und Unternehmensberaterin, Athen/Salzburg
 
Dieses Werk ist ein Muss in jeder Franchise-Bibliothek und beschreitet eine neue Ära der Menschlichkeit im Franchising. Die Softfacts machen letztendlich den Erfolg aus und lassen ein Unternehmen besser sein als den Rest. Ich kenne die Autorin und höre mit jedem Wort ihre Stimme, das was sie schreibt, lebt sich auch. Lesen! Lesen! Lesen!
 

nach oben

 
 
Wirtschaftsuniversität Wien
 
Waltraud Martius präsentiert in ihrem neuen Buch sehr innovative Ideen zum Management von Franchise-Unternehmen. Basierend auf langjährigen Erfahrungen legt sie überzeugend dar, dass der Erfolg von Franchise-Netzwerken vom Zusammenspiel zwischen 'Hard'-Faktoren (vertragliche und organisatorische Regelungen) und 'Soft'-Faktoren (partnerschaftliche Zusammenarbeit, faires Verhalten, emotionale Einbindung und Vertrauen zwischen den Partnern) abhängig ist. Konsistente vertragliche und organisatorische Regelungen bilden den institutionellen Rahmen, in dem sich die 'Soft'-Faktoren entwickeln können.
 
Homepage: www.wu.ac.at

nach oben

 
 
Akademie an der Burg, Rümmelsheim
 
Als selbstständige Partnerin arbeite ich direkt mit der Geschäftsführung an der Entwicklung unseres neuen innovativen Franchse-Systems mit. Dabei ist der partnerschaftliche Ansatz in unserer Geschäftstätigkeit das durchgängige Thema. Inzwischen ist Fairplay-Franchising" von Waltraut Martius quasi zu unserem Handbuch geworden. Hier werden sehr anspruchsvoll alle relevanten Bereiche für ein konstruktives Miteinander behandelt und mit wertvollen Tipps versehen. Unsere Diskussionen sind einfach zielführender und komplexer geworden und wir haben die Sicherheit, keinen Punkt zu übersehen. Die Umsetzung unserer Projekte hat sich dadurch spürbar beschleunigt.
 

nach oben

 
 
Directeur Délégué - Accor-Adagio City Aparthotel Paris
 
… deshalb kam ich jetzt auch zu der letzten Ausgabe des Franchiseblick und wollte Sie auf diesem Weg nur kurz zu Ihrem „starken“ Artikel zu den Spielregeln im Franchise beglückwünschen; genau das verstehe ich unter einer Partnerschaft!
 

nach oben

 
 
Münster
 
Fairplay Franchising ist ein unverzichtbarer Leitfaden für die Gestaltung und Führung erfolgreicher Franchisesysteme. Der Grundgedanke des beiderseitigen Erfolges und der Beachtung von Win-win-Situationen ist nicht nur maßgeblich für modernes Franchising, sondern bildet auch für Franchisenehmer die Messlatte für die Qualität eines Systems!
 

nach oben

 
 
Rechtsanwalt, Wien
 
Die allgemein anerkannte Franchiseexpertin Waltraud Martius stellt in ihrem Buch "Fairplay Franchising" ihre wertvollen Erfahrungen als langjährige Franchiseberaterin praxisnah zur Verfügung und vermittelt das aktuelle und notwendige Know-how für partnerschaftliches Verhalten zwischen Franchisenehmern und Franchisegebern. "Fairplay Franchising" schildert in anschaulicher Weise, unterlegt mit Checklisten und ausgewählten Beispielen aus der Praxis von Franchiseunternehmern, die grundsätzlichen "Spielregeln" der Zusammenarbeit für den Aufbau und den Bestand eines erfolgreichen Franchisesystems. Neben den notwendigen vertraglichen und organisatorischen Regelungen wird vor allem auf die "Soft-Facts" des partnerschaftlichen Verhaltens hingewiesen, die für den Aufbau und das Bestehen eines jeden erfolgreichen Franchisesystems unerlässlich sind. Das Buch bietet einen Leitfaden von der ersten Kontaktaufnahme potenzieller Partner bis zu Möglichkeiten der Konfliktlösung bei Meinungsverschiedenheiten. 
 
Aus Sicht meiner langjährigen Tätigkeit als rechtlicher Berater und Vertreter beim Aufbau von Franchisesystemen stellt für mich dieses Buch eine unerlässliche Hilfestellung für jeden Franchiseunternehmer dar, das ich jedem nur wärmstens empfehlen kann. Nur durch funktionierende Organisation, klare Strukturen, Fairness und emotional richtiges Verhalten kann der Erfolg einer solchen Zusammenarbeit gewährleistet werden und in weiterer Folge langwierige und belastende Rechtsstreitigkeiten vermieden werden. Und genau diesem Aspekt widmet sich "Fairplay Franchising" umfassend, verständlich und in für jeden Unternehmer leicht umsetzbarer Weise. 
 
Waltraud Martius vermittelt unerlässliches Know-how für Franchisesysteme, ein Muss sowohl für jeden Franchisegeber als auch Franchisenehmer und deren Berater!
 
Homepage: www.chsh.at
 

nach oben

 
 
Gründer und Vorstand, EFM Versicherungsmakler AG, Graz
 
Wir sind Franchisegeber des Jahres 2010 geworden und ohne Frau Martius und „Fairplay Franchising“ hätten wir das nicht geschafft. 
Ein Standardwerk für die Mitarbeiter der Franchise-Zentrale und unsere Franchise-Nehmer.
 
Homepage: www.efm.at

nach oben

 
 
Geschäftsleitung, Portas, Dietzenbach
 
Ein brillanter kompetenter Leitfaden für alle Franchise-Partner, die existenzielle „Franchise-DNA-Moleküle" wie gegenseitige Wertschätzung und Vertrauen, Anerkennung und gelebte Partnerschaft miteinander (er)leben wollen - verbunden mit den Basis-Bausteinen des Franchising und der Zielsetzung gemeinsamen unternehmerischen Erfolgs.
 
Homepage: www.portas.de

nach oben

 
 
Vertriebsleitung Baustoffe, AFS Franchise-Systeme (Raiffeisen/BayWa), Wien/München
 
Frau Waltraud Martius als langjährige und uneingeschränkt anerkannte Franchise-Expertin stellt in „Fairplay Franchising“ praxisnah das 1x1 des Franchising (Franchise-Handbuch/Paket, Partnerschaftsbilanz, Qualitätsstandards) mit entsprechenden Checklisten und ausgewählten Beispielen dar. 
 
Dieses Buch hilft auch bei bereits bestehenden Franchise-Systemen, die wechselseitigen Verbindlichkeiten und Leistungen in Erinnerung zu rufen und entsprechende Adaptierungen in der „Franchise-Beziehung“ vorzunehmen. …...…ein „Muss“ sowohl für Franchise-Geber als auch Franchise-Nehmer, sowohl für den Aufbau als auch für bereits existierende Systeme.
 

nach oben

 
 
Gründer und Vorstand, VOM FASS AG, Waldberg
 
Ein ideales Handbuch, gut verständlich. Die Gliederung ist hervorragend. Die Beispiele sind treffend und anschaulich zugleich aufgeführt. Man merkt, das Buch wurde aus der Praxis für die Praxis geschrieben.
 
Homepage: www.vomfass.de

nach oben

 
 
Geschäftsführer, Treppenmeister, Jettingen
 
Ich habe das Buch allen Treppenmeister Partnern geschenkt, weil partnerschaftliches Franchising für mich eine Selbstverständlichkeit ist. Einer hat "Fairplay Franchising" später treffend als "Bibel des Franchising" bezeichnet. Ich verwende es mittlerweile regelmäßig als Nachschlagewerk, es unterstützt mich in der Weiterentwicklung unseres Systems. Danke dafür!
 

nach oben

 
 
Franchise-Nehmerin und Vertrieb Österreich und Osteuropa, Mrs. Sporty, Wien
 
Waltraud Martius beschreibt in ihrem Buch den Weg zum gemeinsamen Erfolg von Franchise-Geber und Franchise-Nehmer, neben spannenden Ideen zur Weiterentwicklung und Optimierung von Franchise-Systemen gilt der Hauptaspekt den Softfacts. Wodurch schaffe ich Vertrauen, Sicherheit, Partnerschaft, Wertschätzung im Franchisesystem - Werte, die sich aus meiner Sicht, ich bin bei Mrs. Sporty sowohl Franchise-Partnerin als auch für den Vertrieb Österreich verantwortlich, alle Franchise-Partner wünschen, um damit die Anforderungen erfolgreich und mit Freude umzusetzen. 
 
Das Buch ist mit purer Leidenschaft geschrieben, Waltraud Martius lebt und liebt Franchising und v.a. auch die beschriebenen Softfacts. Die Franchise-Bibel für alle Franchise-Geber, Franchise-Nehmer und Franchise-Interessierte von der Mrs. Franchise, danke, dass Sie uns auch auf diesen Weg an Ihrem reichhaltigen Franchisewissen teilhaben lassen.
 

nach oben

 
 
Gründer und Vorstand, Tiroler Bauernstandl, Kitzbühel
 
Als Franchise-Geber, der begeisternden Aufstieg und harten Abstieg kennt, bin ich nach wie vor davon überzeugt, dass gut umgesetztes Franchising wesentliche und nachhaltige Vorteile für alle Beteiligten bringt. „Fairplay Franchising“ leistet dazu einen großen Beitrag.
 

nach oben

 
 
Franchise-Manager und Geschäftsführer, perfect nails Franchising, Wien
 
Die intensive Zusammenarbeit mit Frau Martius hat uns auf den Weg gebracht. Wir sind stolz, nun ordentliches Mitglied im ÖFV zu sein. 
 
Mein Dank gilt besonders Frau Martius, deren Buch ‚Fairplay Franchising‘ so etwas wie eine Grundlage und ein Wegweiser für unsere Bemühungen war. Das Ziel war die Bereitstellung eines qualitativ hochwertigen Franchise-Systems mit einer fairen Partnerschaft, in der Franchise-Geber und Franchise-Partner gleichberechtigt sind. Dieses Ziel ist nun erreicht.
 

nach oben

 
 
GF, Das Futterhaus Österreich, Wien
 
Frau Mag. Martius hat mich in mehreren Phasen unterschiedlicher Franchiseprojekte begleitet und ist mir daher als exzellente Fachfrau im Franchising bestens bekannt. In ihrem Buch ist Ihr gesamtes Praxiswissen angeführt und es werden alle notwendigen Werkzeuge aufgelistet um erfolgreich im Franchising zu bestehen - ich kann das Buch sehr empfehlen.
 

nach oben

 
 
Geschäftsführender Gesellschafter, VBC, Mödling
 
Partnerschaft und nicht der Partner schafft - ist das Motto. 
Erfolgreiches Franchising passiert eben genau darauf, eine Kooperation 
auf Augenhöhe zwischen Franchisegeber und Franchiseunternehmer.
Wer sonst als die Mrs. Franchise Europe - Waltraud Martius - könnte berufener 
sein im Buch "Fairplay Franchising" genau diesen Erfolgshebel besser zu erklären als Sie!
 
Hompage: www.vbc.biz

nach oben

 
 
Projektmanager, GOLD to go
 
Umfassende kompetente Information in sehr gut lesbarer Form verbunden mit zukunftsweisenden Ideen. Dieses Buch braucht jeder der im Franchise-Geschäft tätig ist.
 

nach oben

 
 
Geschäftsführer, Einer.Alles.Sauber, Senden
 
Während der Lektüre des Buches kam es mir oft so vor, als wäre es ein Stück von mir, so intensiv und praxisnah werden die Probleme beim Aufbau und Führen eines Franchise-Systems dargestellt. 
 
Nach 15 Jahren Erfahrung mit der erfolgreichen Entwicklung unseres Systems "Einer.Alles.Sauber." stelle ich fest, dass wir vieles intuitiv richtig gemacht haben, aber mit dem neuen Wissen aus "Fairplay-Franchising" werden wir die zukünftigen Herausforderungen deutlich besser und schneller lösen können."
 

nach oben

 
 
Abteilungsleiter Recht, OBI Bau und Heimwerkermärkte, Wien
 
Frau Martius schreibt aus Ihrer umfassenden Franchise-Erfahrung mit Herz und Leidenschaft über das Wesen des Franchisings. Insbesondere nimmt sie auch Bezug auf die im Franchising neben den Hardfacts ebenso wichtigen Softskills. Dieses Buch ist auch zum immer wieder Nachschlagen.
 
Homepage: www.obi.de

nach oben

 
 
Geschäftsführer, DFV - Deutscher Franchise Verband, Berlin
 
Mit Fairplay Franchising hat Waltraud Martius sehr kenntnisreich und praxisnah beschrieben, wie partnerschaftliches Franchising funktioniert. Dass es einer solchen Partnerschaft im System zur Realisierung des gemeinsamen Geschäftserfolges bedarf, ist unter schlauen Franchise-Unternehmern unumstritten. Umstritten hingegen ist die Art und Weise der Ausgestaltung und Umsetzung. Hier weist Waltraud Martius den Weg.
 

nach oben

 
 
Senior Specialist Franchise, McDonald's Deutschland Inc., München
 
Franchising ist ein hervorragendes Vertriebskonzept. Unternehmerisches Handeln & Denken sowie das Engagement des eigenständigen Unternehmers vor Ort vereint sich mit der Bekanntheit und der Stärke einer Marke gemeinsam einen Markt erfolgreich zu erobern. 
 
Fairplay zwischen Franchise-Partnern, also Franchise-Nehmer und Franchise-Geber, ist eine unverzichtbare Voraussetzung für eine erfolgreiche Partnerschaft. Das Buch Fairplay Franchising bietet hier eine ideale Lektüre um genau diesen Aspekt zu verstehen.
 

nach oben

 
 
CEO, Zaunteam Franchise AG, Neftenbach
 
Schon immer haben wir unsere Franchisenehmer als unsere Key-Account Kunden gesehen. Dieses Buch hat uns darin bestärkt, dass der freundschaftliche Umgang untereinander nicht umprofessionell, sondern ein Rezept für den langfristigen Erfolg eines Franchisesystems ist. Die Lektüre des Buchs spart manche Beratungsstunde!
 
Homepage: www.zaunteam.de

nach oben

 
 
Geschäftsführer der Tirolwerbung und Aufsichtsrat Tiroler Bauernstandl, Kitzbühel
 
Frau Mag. Waltraud Martius hat die Entwicklung des Franchising in der deutschsprachigen Wirtschaftswelt unvergleichlich professionell geprägt. Sie versteht es die wesentlichen Erkenntnisse eigener praktischer Erfahrung gepaart mit analytischer Beobachtung der gesamten Systemlandschaft auf charmante Weise zu vermitteln. Ein solches Werk kann nur der Pionierin des deutschen Franchising gelingen!
 

nach oben

 
 
Rekrutierungmanagerin Rainbow International, Aalen
 
Das Franchising eine ausgezeichnete Möglichkeit für Gründer ist, sicher und nachhaltig ins Geschäft zu kommen, ist bereits oft genug in der Literatur und anderen Ratgebern beschrieben worden. Welche Vorteile der Vertriebsmethode zu Grunde liegen ebenfalls. Nun fragt sich eben doch der ein oder andere, was den wirklichen, den nachhaltigen Erfolg eines Franchise-Systems auszeichnet. Dieser Frage widmet sich Frau Martius in ihrem Buch mit beeindruckendem Sachverstand und Leidenschaft und gibt Aufschluss über die erfolgsentscheidenden Faktoren im Franchising. Menschen arbeiten mit Menschen. Dort gibt es Reibungspunkte. Die noch so ausgefeilte und moderne Management-Methode wird dies nicht verhindern maximal beeinflussen. Soft-Faktoren und der empathische, offene Umgang mit Geschäftspartnern werden im Franchising zu dauerndem Erfolg führen. 
 
Für Franchise-Geber und deren Mitarbeiter ein absolutes MUSS! Ein Standardwerk zur Gestaltung eines erfolgreichen Franchise-Netzwerkes.
 

nach oben

 
 
Odwarka & Partners Consulting, Starbucks International, Amsterdam
 
Ich sage ungern, dass ich ein Fan von einem Sachbuch bin, da die meisten Bücher im Grunde immer den selben Hintergrund haben. In diesem Fall muss ich sagen, dass wer immer sich mit Franchising beschäftigt ob Geber oder Nehmer oder einfach nur interessiert an Partnermanagement, sich mit diesem Buch ausstatten sollte. Die Praxiskommentare soviel namhafter Firmen und Vertreter dieser Branche geben einen echten Einblick in diesen Bereich. Auch die Tatsache, dass Stimmen zu Wort kommen, die es anders sehen schafft eine besondere Glaubwürdigkeit die ich besonders sympathisch fand. Ein echtes Hilfsmittel für erfolgreiche Partnerentwicklung.
 

nach oben

 
 
Backwerk, Essen
 
Die Leser/innen haben mit "Fairplay Franchising" nicht nur die Möglichkeit, die Organisationsform Franchising in unterschiedlicher Art und Weise besser kennenzulernen, sondern vor allem auch besser zu verstehen.
 
Mit zahlreichen Fallbeispielen aus der Praxis, beruhend auf vielen Jahren Erfahrung im Franchising sowie Beiträgen von namhaften Vertretern aus dieser Branche bringt Frau Martius die Essenz einer Partnerschaft glaubwürdig auf den Punkt. Dieses Buch stellt den Wert des Faktors Mensch" in den Mittelpunkt - zu Recht, denn gerade im Franchising spielen Softfacts eine übergeordnete Rolle, sie gehören zu den wesentlichen Erfolgsfaktoren.
 
Franchise-Interessierte sollten in jeden Fall einen Platz im Bücherregal reservieren. Aber nicht nur für den beruflichen Alltag, sondern auch für verschiedene Situationen im privaten Bereich bietet Fairplay Franchising" eine Orientierungshilfe für das Verhalten und das Treffen von Entscheidungen.
 

nach oben

 
 
Rezension aus Amazon
 
Ich habe mir das Buch "Fairplay Franchising" gekauft, nachdem ich einen Vortrag der Autorin Waltraud Martius besucht habe. Frau Martius erklärt das 1x1 des Franchising sehr praxisnah und leicht verständlich. Außerdem sind einige Checklisten und Beispiele enthalten, um dem Leser das Thema Franchising näher zu bringen. Aber auch die sogenannten "Softfacts" wie partnerschaftliche Zusammenarbeit kommen nicht zu kurz. Meiner Meinung nach ist es ein ideales Nachschlagewerk für jeden, der sich für das Thema Franchising interessiert und mehr darüber erfahren möchte.

nach oben

 
 
 
Sehr gut
 
Das Buch von Waltraud Martius zeigt auf sehr gute Weise die Spielregeln für partnerschaftliches Franchising auf. Das Buch sollten nicht nur Franchise-Geber, sondern auch Franchise-Nehmer lesen, denn es zeigt auch die Soft Facts auf, welche für eine Partnerschaft, wie sie im Franchising eingegangen wird, gemananged werden können. Sehr zu empfehlen.

nach oben

 
 
vollkommen zufrieden
 
Ich bin angehende Franchise-Betriebswirtin und gehöre mit knapp 4 Jahren Erfahrung in der Franchise-Branche zur jungen Generation. Schon vor meinem Studium las ich „Fairplay-Franchising“ und es wurde wesentlicher Bestandteil des Studiums. Ich kann das Buch jedem Franchise-Interessierten sehr empfehlen!
 
Die klare Struktur und die lebendigen Berichte aus dem Franchise-Alltag machen den Themenbereich nachvollziehbar, übertragbar und damit für den Leser absolut verständlich. Ich halte es für absolut zeitgemäß - weg von der One-Man-Show-Gesellschaft hin zu einer Branche von eigenständigen Unternehmern als Netzwerkdenker. Dazu braucht es Regeln und Grundsätze, die ja in klassischer Weise erst über den Erfahrungsweg Bestandteil einer Zusammenarbeit werden.
 
Mit diesem Buch bekommt man eine Checkliste der „Soften“-Faktoren anhand, um von Anfang an eine Basis zu schaffen, die reibungsloser zu Erfolg führen kann.

nach oben

 
 
Fairplay Franchising: Spielregeln für partnerschaftlichen Erfolg
 
Herrvorangedes Buch, leicht verständlich und doch eine sehr profunde Expertise von Frau Martius. Das Buch ist für alle Menschen, die ein Franchise-Konzept aufbauen genauso geeignet, wie für alle, die mit den Gedanken spielen sich eine Franchise-Lizenz zu kaufen. Vor allem Teil 1 "Die Spielregeln des Fairplay Franchising" sollten aus meiner Sicht alle "Unternehmer" lesen, die mit Partnern aller Art operieren.

nach oben

 
 
DAS Handbuch für angehende Franchising-Unternehmer
 
Waltraud Martius hat mit ihrem Buch Fairplay Franchising in meinen Augen ein Standardwerk für angehende Franchising-Unternehmer geschaffen, in dem es ihr auf beeindruckende Weise gelingt, Soft- und Hard-Facts in Harmonie zu bringen, und die enorme Wichtigkeit gegenseitiger Wertschätzung zu unterstreichen.
 
Das Buch gliedert sich in drei Bereiche: Die Spielregeln für ein faires Miteinander im Franchising-Business, Das Kern-Know-How in Form eine Franchising 1x1 und moderne Wege im Franchising wie etwa Green und Social Franchising.
 
Eine angenehme, teils emotionale Schreibweise, zahlreiche Praxisbeispiele und Stichpunkte, vermitteln nicht nur wertvolles und größtenteils zeitloses Fachwissen, sondern machen auch nach jedem Kapitel Lust auf mehr. Die klar erkennbare hohe Fachkompetenz und jahrelange Erfahrung, die in diesem Buch vermittelt werden, machen es zu einem wertvollen Handbuch für jeden, der sich für das Franchising-Business interessiert, und sich in diesem eine Existenz aufzubauen gedenkt.
 
Es hat mich persönlich auf dem Weg, meine eigene Vision umzusetzen, einen großen Schritt nach vorne gebracht, und erhält hiermit meine vollste Empfehlung.

nach oben

 
 
"Must Have" für Franchise - Know how!
 
Mit dem Buch Fairplay Franchising" erhält jeder, der Interesse an Franchising hat, einen logischen und wachrüttelnden Leitfaden sowie auf jede Branche im Franchisebusiness anwendbare Hinweise. Ich empfehle das Buch jedem Unternehmer, der auf der Suche nach Franchisepartnern ist sowie den Mitarbeitern der Franchisegeber, die auf dem Weg sind, einen kollektiven Erfolg des Unternehmens zu erreichen. ERFOLG DURCH FAIR-PLAY-FÜHRUNG und -LEISTUNG!

nach oben

 
 
Partnerschaft mit Durchblick
 
Auf über 200 Seiten bekommt man Praxisnahe Einblicke in elementare Bestandteile für Partnerschaftlichen Erfolg. Und hier zeigt sich, dass das nicht all zu kompliziert ist. Mit 9 Fairplay Regeln und dem nötigen allgemeinen Background Wissen zum Thema Franchising erfährt man alles was man braucht um Einblicke ins Franchising zu bekommen. Egal ob angehender Franchise-Nehmer oder alter Hase auf der Franchise-Geber Seite, mit diesem Buch kann jeder noch etwas lernen!

nach oben

 
 
Super Leitfaden für Franchise-Interessenten
 
Ich beschäftige mich gerade ausgiebig mit dem Thema Franchising und kann das Buch jedem Franchise-Interessenten nur empfehlen. Durch die vielen Praxis-Beispiele ist das Buch gut verständlich und man bekommt einen super Einblick in die Thematik. Für Neulinge wie mich ein Muss!

nach oben

 
 
Der Mensch im Franchisesystem - eine 360-Grad-Betrachtung
 
Ein Buch über den wichtigsten Aspekt im Franchising, denn obwohl es bei Franchising um Umsatz und Geschäft geht, kann sich beides nicht positiv entwickeln, ohne die dahinterstehenden Menschen. Vieles im Buch befasst sich mit dem Potenzial des als Partner ernstgenommenen Mitunternehmers (des Franchisenehmers) und mit Strukturen, die eine beiderseitige Beteiligung an Steuerung und Erfolg ermöglichen. Dabei geht es nicht um das Verstecken in einem "Arbeitskreis", sondern darum, dass jeder Beteiligte sich seiner Rolle bewusst wird und diese optimal ausfüllt.
 
Das Buch beschreibt im ersten Teil, der mehr als die Hälfte der Seiten füllt, die weichen Faktoren des Franchising: Investitionen in das System, Wertschätzung aller Partner, Netzwerkdenken und faire Konsequenz im Umgang mit Partnern, die dem System durch ihr Verhalten Schaden. Alles wird beleuchtet und begründet.
 
Viele Berichte aus der Praxis lockern das Buch gestalterisch auf und untermauern die Alltagstauglichkeit der angeführten Verfahrensanregungen. Das Wesen der Autorin kommt zum Vorschein, wenn sie auf Seite 51 einem Statement von Werner Kieser Raum gibt, das sich stark gegen die im Buch verteidigten Sichtweisen wendet. Auch er ist erfolgreich, hat aber sicher einen ganz anderen Typ von Franchisenehmern im System.
 
Der zweite Teil erklärt für Neueinsteiger ins Thema alle relevanten Begriffe. "Alte Hasen" können diesen Teil "speedreaden".
 
Spannend, weil zukunftsweisend, wird es dann wieder im dritten und letzten Teil des Buches: Neue Wege des Franchising. Hier werden die neuen "Spielarten" Green Franchising, Microfranchising und Social Franchising dargestellt. Das Potenzial dieser drei Fortentwicklungen des Franchisesystems wird weithin noch untertschätzt. Wenn diese drei aber nun erstmalig zusammen in Buchform gewürdigt werden, dann passt keine Veröffentlichung besser, als dieses Buch, welches die menschliche Seite des Franchising beschreibt. Gerade dieser Teil soll in der kommenden dritten Auflage deutlich erweitert werden. Man darf gespannt sein und der Autorin nur viel freie Zeit wünschen, damit die neue Auflage bald fertig wird.

nach oben

 
 
Pflichtlektüre für den Franchise-Markt !
 
Fairplay Franchising ist das beste, was ich in den vergangenen Jahren gelesen habe. Nicht einfach nur ein akademisches Fachbuch, sondern eine Art Bedienungsanleitung für die Entwicklung von Franchise-Projekten, bei denen beide Seiten eine Win-Win-Situation vorfinden. Die Autorin überzeugt durch großartige Sachkunde. Besonders die Praxisbeispiele sind wertvoll und vor allem "ungeschminkt".
 
Da unser Unternehmen sich seit einiger Zeit damit auseinandersetzt, Teilbereiche der Expansion unserer Näh-Szene-Stores ZiC 'nZaC ([...]) unter Einbezug von Franchise-Partnern zu realisieren, hat uns das Buch sehr viele neue Denkansätze gebracht und vor allen dafür Sorge getragen, daß wir "irreale Ideen" aussortiert haben. So gesehen sind wir/ bin ich der Autorin zu großem Dank verpflichtet, denn wir konnten eine Menge Geld sparen, die uns die Fehlentscheidungen gekostet hätten.

nach oben

 
 
Know-how-Dokumentation des Wissens einer 30-jährigen Beratertätigkeit
 
Ich bin angehende Franchise-Nehmerin und habe durch das Buch ganz viel auf meinen Weg an fehlendem Info bekommen, finde die Ansätze ganz toll - eben den Franchise-Nehmer als Kunden zu sehen. Auch fand ich es schön, dass das Buch in verständlicher deutscher Sprache geschrieben ist und fachspezifische Ausdrücke veranschaulicht und begreiflich erklärt wurden...ich würde dieses Buch von Frau Martius mit dem "FAIRTRADE Logo für Franchising" auszeichnen.

nach oben

 
 
Franchise verstehen leicht gemacht
 
Ich schreibe gerade meine Bachelor-Thesis über das Thema Franchise und dieses Buch bietet einen sehr aktuellen Einblick in das System. Viele interessante Fallbeispiele, leidenschaftlich geschrieben und nicht langweilig. Der Fokus liegt auf dem Wesentlichen, der Partnerschaft zwischen den Franchise-Geber und Franchise-Nehmer - und wie man diese Partnerschaft aufrecht erhält. Nur zu empfehlen.

nach oben

 
 
Weitere Rezensionen: Amazon - Fairplay Franchising