Social Franchising (SF)

"Benefit instead of profit" -
Mulitplikation Ihres Sozialprojektes mittels Franchising.

Social Franchising

 

 

Im Social Franchising nutzen soziale Organisationen das bewährte Modell zur Multiplikation von Geschäftsideen und erprobten Betriebstypen und Konzepten.


GEMEINWOHL

Social Franchising dient dem Gemeinwohl. Die Unterschiede zum kommerziellen Franchising sind die Zielsetzungen der beteiligten Partner, nämlich Gemeinnutzen anstatt Gewinnmaximierung, unterschiedliche Zielgruppen der „Nutznießer“, der Förderer des Sozialprojektes als dritter Akteur, keine Übertragung des Investitionsrisikos auf den Franchise-Nehmer sowie eine spezielle Gestaltung der Franchise-Gebühren.

Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton hat die Herausforderung an die Gegenwart so formuliert: "The challenge of the 21st century is to find out what works and scale it up". Franchising ist kein Allheilmittel, sondern in seiner wertfreien Definition eine Organisationsform für die Skalierung von erfolgreichen Konzepten.

Mit diesen Leistungsbausteinen begleiten wir Sie auf dem Weg Ihr Sozialprojekt zu multiplizieren und einer Vielzahl von Menschen zu Gute kommen zu lassen.


 

Who Cares - The Film | Trailer

Ein 93min. Film über Social Entrepreneurship in 7 Ländern ... [weiter]
 


 

Hier können Sie die Leistungsbausteine nach Bereichen filtern:

Workshop "Strategie Social Franchising"

Benötigen Sie eine fundierte Strategie, um Ihr geplantes Social Franchise-System entwickeln zu können?
Details zeigen

Workshop "Umsetzung Social Franchising"

Benötigen Sie professionelle Unterstützung bei der konkreten Umsetzung Ihres Social Franchise-Systems?
Details zeigen

Kooperationspartner

Angepasst an Ihre individuelle Situation, empfehlen wir bei Bedarf einen unserer spezialisierten Kooperationspartner.
Details zeigen